Informationen

Information

Buchingerfasten 2020

aktualisiert:

von: Annelies Fehringer

FASTEN - WANDERN - YOGA - SAUNA 2020

Frühes Jahr 

01.- 07. Februar; 22.- 28. Februar- 07.- 13. März; 22.- 28. März; 04.- 10. April; 26. Apri- 02. Mai; 16.- 22. Mai

Spätes Jahr 

23.- 29. August; 13.- 19. September; 04.- 10. Oktober

JETZT Liebe Gäste unserer Homepage, reservieren und buchen ist jederzeit möglich und sinnreich. Das pergo beherbergt  neun Teilnehmer im Einzelzimmer . Das individuelle Kursprogramm mit allen Infos in Reise und Wohnen senden wir auf Wunsch gern an Sie und sind für alle Fragen da. Wir freuen uns auf Sie.              

zur Buchungsanfrage


Information

... das sind wir ...

aktualisiert:

von: Annelies Fehringer, Anne Schmidt-Luchmann, Paul Schmidt

... drei Menschen werden ihre Expertise zelebrieren und darbieten  ...

 YOGA

Annelies genoß ihre Grundausbildung in klassischem HathaYoga bei Swami Sri Sivan Namboothiri in Berlin. Die lange Zeit der Erfahrung in Tanz, in Yoga, in Menschen und dem Leben selbst, brachten in ihr einen ganz persönlichen, individuellen Stil hervor, der sich fortan stetig weiter entwickelt. Pranayama ist die höchste Schule der Atmung. Die Qualität unseres Atmens bestimmt unser Leben. Dieser Erkenntnis folgend bekamen Atemtechniken im Jahre 2015 einen ganz zentralen Platz. Schüler berichten, das Yoga im pergo sei ungewöhnlich, erfrischend, unerwartet fröhlich, gehe tief und mache ruhig.  

KRÄUTER

Anne barg schon immer einen Fable für wildes Kraut, das Sammeln, das Mischen & Brauen in sich. Nach vielen Jahren autodidaktischen Lernens mündete alles 2011 vorerst in der dreijährigen Wildpflanzenausbildung im Allgäu bei Susanne Fischer-Rizzi. Mutig gab sie 2012 erste eigene Kurse in Heilen mit Wildkräutern, in Naturkosmetik, in Wildkräuterküche und versetzt bis heute die Teilnehmer ihrer Kurse ins Stauen. Mit Begeisterung und Liebe kocht sie für Menschen. Anne bekocht als wahrer Schatz des pergo seit 2008 Seminare aller Art.

KOCH, der gute

Paul ‚muß’ kochen und das bis hin zur Perfektion. Er tut dies auf seine ganz eigene liebende Art und Weise, ungewöhnlich. Leichtfüßig beinahe tänzerisch bewegt er sich in einer Küche inmitten der Fülle von Zutaten und Ideen. Paul kocht sehr fein und ja, alle lieben das ihnen Gereichte. Gern läßt er sich inspirieren von den großen Köchen unserer Zeit, folgt den klassischen Techniken der französischen Küche und ebenso staunend den ungewöhnlichen Geschmäckern der Wildnis. Paul kombiniert, experimentiert hier und da beides und entwirft einfach sehr schöne Gerichte. Das Berliner Publikum genießt und wertschätzt seit Jahren die von Paul in speziellen ‚Supper Clubs’ präsentierten Kreationen allerfeinster Küche.

 

zur Buchungsanfrage